125
Fortbildungspunkte

Damit ist die Pflicht zur fachlichen Fortbildung über 5 Jahre erfüllt.

Abschluss als "Betriebswirt der Zahnmedizin"

Dieser Abschluss wird Ihnen per Zertifikat bestätigt.

Bewährte Fortbildung in fünf vielfältigen Blöcken

Von Unternehmensführung bis Marketing und Recht.

Fortbildungen finden immer am Wochenende statt

Damit halten Sie den Arbeitsausfall gering.

Verpasste Termine im Folgejahr nachholen

Ohne terminlichen Druck planen Sie sich die Lehrgangszeit optimal selbst ein.

Teilnahmegebühr umsatzsteuerbefreit

Kostenlose Ratenzahlung über 24 Monate möglich.

Inhalte


Die Inhalte des Management-Lehrgangs unterteilen sich in folgende Themenblöcke.

Block 1: Betriebswirtschaft

• Grundlagen der Betriebswirtschaft
• Rechnungswesen & Controlling
• Businessplanung
• Finanzierung
• Erstattungs- und Forderungsmanagement
• Zahnärztliche Abrechnung

• Grundüberlegungen bzw. Grundelemente Organisation
• Aufbau- und Ablauforganisation
• Praxisinternes Qualitätsmanagement
• Datenschutz & Datensicherheit

• Die Praxis als Marke
• Online-Marketing
• Patientengewinnung & -bindung
• Employer Branding

• Grundzüge des Vertragsarzt- und KZV-Rechts
• Arbeits- und Mietrecht für die Zahnarztpraxis
• Berufs- und Werberecht, Zahnarztstrafrecht
• Moderne Strategien für Zahnarztpraxen
(u.a. Zusammenarbeit zwischen Praxis und Labor)
• Grundzüge der Netzwerkarbeit

• Praxisführung: Angemessenes Führungsverhalten zeigen
• Mitarbeiterführung
• Selbstmanagement
• Zusammenspiel von Familie und Zahnarztpraxis

• Moderne Strategien für Zahnarztpraxen
(u.a. Zusammenarbeit zwischen Praxis und Labor)
• Grundzüge der Netzwerkarbeit

• Einsendung Ihrer Hausarbeit zu einem ausgewählten Thema
• mündliche Abschlussprüfung


» Gesamtdauer: 14 Tage (6 Wochenenden)
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Broschüre oder Sie melden sich einfach direkt bei uns.
Kurswochenenden
Wochenende 1 18.03 bis 20.03.2022
Wochenende 2 01.04 bis 03.04.2022
Wochenende 3 23.04 bis 24.04.2022
Wochenende 4 14.05 bis 15.05.2022 (DIGITAL)
Wochenende 5 10.06 bis 12.06.2022

Prüfung

09.07.2022

Referenten


Marc Barthen

Marc Barthen ist seit 2013 Abteilungsleiter für Marketing bei der OPTI health consulting GmbH.

Zuvor konnte der studierte Mediaplaner und Werbekaufmann Erfahrungen im Verlagswesen sammeln. Außerdem blickt er auf eine selbstständige Tätigkeit als geschäftsführender Gesellschafter einer Werbeagentur zurück.

Zusätzlich absolvierte Herr Barthen unterschiedliche Fortbildungen im Bereich Print und Webdesign.

Dr. Kim Burzan

Dr. Kim Burzan, M.A. studierte Betriebswirtschaftslehre, mit Schwerpunkt International Business, Business Coaching und Change Management. Über 15 Jahre war sie in verschiedenen Fach- und Führungspositionen in Vertrieb, Training und Marketing, in der Dentalbranche tätig.

Seit 2013 ist sie selbstständig in der Beratung tätig und berät und trainiert Unternehmen und Praxen in den Bereichen Veränderungsmanagement, Führung und interkulturelle Zusammenarbeit. Dr. Burzan ist Dozentin der Universität Mannheim und Lehrbeauftragte der IST-Hochschule für Management.

Katja Effertz

Katja Effertz ist seit 2009 als Leiterin Schulung & Kommunikation bei der OPTI health consulting GmbH beschäftigt. Als ausgebildete QM-Auditorin erstreckt sich ihr zusätzliches Aufgabengebiet u.a. in der Weiterentwicklung des OPTI-QM-Konzeptes.

Zuvor war Frau Effertz für die DAMPSOFT GmbH als Gebietsleiterin Süd tätig. Ihre ursprüngliche Berufsausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten absolvierte sie erfolgreich im Jahre 1999.

Robert Filipovic

Robert Filipovic ist als Key Account Manager bei der BFS health finance GmbH beschäftigt und dort für die Betreuung von Schlüsselkunden und Spezialprojekten zuständig.

Bis 2013 war der studierte Betriebswirt als Senior Business Consultant bei einem Finanzdienstleister im Gesundheitswesen und als Vertriebsleiter bei einem Dienstleistungsunternehmen aktiv. Herr Filipovic ist Fachreferent für Betriebswirtschaft und Unternehmensführung sowie Praxismanagement, -controlling und -finanzierung.

Nico Frings

Nico Frings ist seit 2019 bei der OPTI health consulting GmbH beschäftigt und als Abteilungsleiter für den Bereich Protect zuständig.

Gemeinsam mit seinem Team betreut der ausgebildete Datenschutzbeauftragte eine Vielzahl an Kunden zu den Themen Datenschutz und Datensicherheit sowie Kurzarbeitergeld. Im Rahmen dieser Tätigkeit übernimmt Herr Frings die volle Funktion eines externen Datenschutzbeauftragten und referiert zusätzlich in verschiedenen DS-GVO-Vorträgen und Webinaren.

Maraike Halfmann

Frau Halfmann schloss ihr Studium an der Ruhr-Universität Bochum erfolgreich mit dem Referendarexamen ab. In dieser Zeit vertiefte sie ihre juristischen Kenntnisse durch Tätigkeitsaufnahme in mehreren Kanzleien im In- und Ausland. Darüber hinaus erfolgte der Abschluss des Assessorexamens und die Zulassung zur Rechtsanwaltschaft im Kammerbezirk des Oberlandesgerichts Hamm.

Christian Henrici

Dipl.-Kfm. Christian Henrici ist seit 2006 Geschäftsführer der OPTI health consulting GmbH. Zuvor war er u.a. als Projektmanager bei einem Unternehmen in den USA und als Assistent der Geschäftsführung sowie als Leiter des Geschäftsbereichs Markt und Kooperation bei der DAMPSOFT GmbH tätig.

Herr Henrici ist erfolgreicher Unternehmer, Autor des Bestseller- Buches „Wer braucht schon gutes Personal?“ und kann auf zahlreiche Fachvorträge und Publikationen im Bereich der Betriebswirtschaft und der Zahnmedizin verweisen.

Svend Neumann

Svend Neumann ist seit 2014 bei der OPTI health consulting GmbH tätig und seit 2016 für den Bereich „Investitions- und Übergabemanagement“ verantwortlich.

Im Rahmen seiner Tätigkeiten übernimmt der studierte Betriebswirt die organisatorische Leitung der OPTI SummerSchool, einer exklusiven Veranstaltung für zahnärztliche Gründer, und ist als Referent in den Bereichen Businessplanung, Existenzgründung und Übergabemanagement tätig.

Sina Olfers

Während ihrer Tätigkeit als zahnmedizinische Fachangestellte hat Sina Olfers den Bereich Abrechnung und Praxismanagement übernommen. Zur Erweiterung ihrer Fachkompetenz absolvierte sie erfolgreich ein Studium in der Betriebswirtschaftslehre. Seit Januar 2016 ist Sina Olfers als Spezialistin für Gebührenrecht Zahnärzte/MKG bei der BFS health finance GmbH tätig und übernimmt Coaching und Referententätigkeiten, hier führt sie Abrechnungscoachings für Zahnarztpraxen durch und hält Fachvorträge im Bereich Abrechnung und Erstattungsmanagement.

Dr. med. Uwe Axel Richter

Dr. med. Uwe Axel Richter studierte in Köln und Hamburg Humanmedizin. Nach Approbation und Promotion wechselte er in den Medienbereich. Leitende Redaktionspositionen folgten bis hin zum Chefredakteur. Danach Wechsel in das Medienmanagement u.a. als Verlagsleiter, verlegerischer Geschäftsführer, Geschäfts- und Holdinggeschäftsführer einer international tätigen Fachverlagsgruppe, Gründung eines eigenen Fachverlages. Zuletzt war er fünf Jahre Chefredakteur der Zahnärztlichen Mitteilungen (zm) und Geschäftsbereichsleiter der KZBV.

Dr. Karl-Heinz Schnieder

Dr. Karl-Heinz Schnieder ist seit 20 Jahren als Rechtsanwalt niedergelassen und geschäftsführender Partner der kwm, Kanzlei für Wirtschaft und Medizin, mit Niederlassungen in Münster, Berlin, Hamburg, Bielefeld, Essen und Hannover. Der Fachanwalt für Medizinrecht war vor seiner Niederlassung Referatsleiter Recht bei der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe. Seit 2013 ist er Mediator mit der Spezialisierung „Streitschlichtung im Gesundheitswesen“. Hinzu kommen langjährige Referententätigkeiten und etliche Publikationen.

Christian López Quintero

Herr López Quintero ist Zahnmedizinischer Verwaltungsassistent und Qualitätsmanagementbeauftragter. Bundesweit betreut er diverse Zahnarztpraxen, Kliniken und Dentallabore in den Bereichen Abrechnung, Verwaltung und Praxisführung. Christian López Quintero hat in den letzten Jahren eine Vielzahl von Praxisneugründungen und –übernahmen zur selbstlaufenden Organisation geführt. Seine besonderen Stärken liegen im Bereich der zahnärztlichen und zahntechnischen Abrechnung und Verwaltung sowie in der Praxisführung. Seit Jahren ist Christian López Quintero der DAISY Akademie eng verbunden und seit 2016 ein wichtiger Teil des Trainer-Teams.

Veranstaltungsort Schloss Wolfsbrunnen, Am Berg 1, 37276 Meinhard


Zentrale Lage, gute Verkehrsanbindung und modernste Schulungsräume – für Schloss Wolfsbrunnen, Hessen, sprechen viele Gründe. Der 1904 erbaute und seit 2011 komplett renovierte Prachtbau vereint die einmalige Atmosphäre eines Märchenschlosses mit den Vorzügen eines Spitzenhotels. Luxuriöse und bis ins Detail liebevoll eingerichtete Zimmer & Suiten, ein ausgedehnter Spa- und Wellnessbereich sowie die einmalige Lage mit dem atemberaubenden Blick.

Auf Schloss Wolfsbrunnen steht uns modernes Tagungsequipement, helle und freundliche Räumlichkeiten sowie ausgezeichneter Service zur Verfügung.

Im Schloss Wolfsbrunnen schaffen wir durch den Mix an neuster Technik und dem ruhigen und einmaligen Standort die perfekte Lernatmosphäre.

Im Schloss gibt es viele wundervolle Plätze um die neuen Bekanntschaften weiter auszubauen und sich so ein weites Netzwerk aus Kollegen und Kolleginnen aufzubauen. So stehen im Schloss beispielsweise das Restaurant „Alexander“ mit Außenterrassen und Panoramablick, ein Weinkeller und eine Raucherlounge zur Verfügung.


Lagekarte






Impressionen





Veranstalter




Gegründet wurde die Gesellschaft von den Westerburger Kontakten (WEKO), vertreten durch Dr. Diether Reusch und der OPTI health consulting GmbH, vertreten durch Christian Henrici. Zweck der Gesellschaft ist die Durchführung des Management-Lehrgangs mit dem Schwerpunkt von Wirtschaftlichkeit und Führung in der Zahnarztpraxis.

Partner




Die OPTI health consulting GmbH ist ein Beratungsunternehmen, das sich auf die ganzheitliche Beratung von Zahnarztpraxen in den Bereichen Consulting, Organisation, Betriebswirtschaft, Führung und Personal sowie Marketing spezialisiert hat.

Gegründet Anfang 2006, betreut OPTI deutschlandweit mittlerweile mehr als 3.200 Zahnarztpraxen und bietet außerdem jährlich hochqualifizierte Vortragsveranstaltungen und Weiterbildungsseminare mit bis zu 1.000 Teilnehmern zu unterschiedlichen Themenbereichen an.

TOP